Der Griff zum Poliertuch – eigene Texte überarbeiten

Der Griff zum Poliertuch – eigene Texte überarbeiten

Termin: 16.4.2018
Zeit: 9:00 – 18:00 Uhr
Ort: Frankfurt am Main
Dozent: Corinna Blümel

 

Manche Texte sollen besonders glänzen. Weil sie ein Herzensthema behandeln, weil es ein besonderer Auftraggeber ist oder der Einstandstext für eine Redaktion oder Pressestelle. Andere Texte gehören zur Alltagsroutine – geschrieben, gegengelesen, fertig. Da bleibt oft das Gefühl: Das ginge noch ein bisschen besser.

Natürlich ist es Berufsalltag in Pressestellen, Redaktionen und Journalistenbüros, das Geschriebene zum Abschluss kritisch zu prüfen und hier und da nachzubessern. Doch häufig fehlt die Distanz zum eigenen Werk. Es fällt schwer, mit klarem Kopf gegenzulesen. Wer im Schreibprozess steckenbleibt und den nächsten Schritt nicht wagt, der überliest die eigenen Ungenauigkeiten.

Das Seminar stellt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Paket von „Werkzeugen“ vor, mit denen sie – im Luxusfall mit Muße, im Alltag eher unter Zeitdruck – an ihren Texten feilen können. Für die praktischen Übungen sollten sie einen Laptop mitbringen und Texte aus ihrem Berufsalltag (ausgedruckt und als Datei).

 

Konzept:
Das Seminar richtet sich an Menschen mit Schreiberfahrung. Die Teilnehmer lernen verschiedenen Werkzeuge kennen und probieren sie an ihren eigenen Texten aus.

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Pressestellen, Beschäftigte aus Fachabteilungen, die der Pressestelle für Publikationen zuarbeiten, Redakteurinnen und von Mitarbeiter- und Kundenzeitschriften.

Mitgliedertarif*:
Teilnehmer aus Mitgliedsverbänden des JWV erhalten Vergünstigungen.
Alle Informationen zur Buchung

 


Anmeldung

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.