Organisation und Strategie der Pressearbeit

Pressearbeit von Behörden, Unternehmen, Vereinen und Verbänden muss organisiert und strategisch ausgerichtet sein. Frank Tafertshofer zeigt in seinem Seminar, wie Quereinsteiger und erfahrene Pressesprecher ihre Arbeit besser strukturieren und neue Ideen entwickeln können.

Pressearbeit von Behörden, Unternehmen, Vereinen und Verbänden muss organisiert und strategisch ausgerichtet sein.  Im Seminar wird gezeigt, wie Quereinsteiger und erfahrene Pressesprecher ihre Arbeit besser strukturieren und neue Ideen entwickeln können.

Der Schwerpunkt liegt auf der klassischen Pressearbeit: Was sind die grundsätzlichen Bedingungen in der heutigen Medienlandschaft, was sind die Bedingungen in der eigenen Organisation, auf die eine Pressesprecherin reagieren muss? Welche Instrumente der Pressearbeit sind einzusetzen und wie spielen sie mit anderen Disziplinen, zum Beispiel Social Media, zusammen? In praktischen Übungen können sich die Teilnehmerinnen ausprobieren und von den anderen Teilnehmern einschätzen lassen.

Exkurse in das Zeitmanagement der Pressearbeit und in PR-Konzeptionen sollen Ansätze zeigen und zur Vertiefung einladen.

KONZEPT:
Der Seminarverlauf wechselt zwischen Vorträgen, Diskussionen und kleinen Individual- und Gruppenübungen.

ZIELGRUPPE:
Quereinsteiger und Newcomer im Bereich der Pressestellenarbeit, die über noch geringe berufliche Erfahrung verfügen.

MITGLIEDERTARIF*:
Teilnehmer aus Mitgliedsverbänden des JWV erhalten Vergünstigungen.

Alle Informationen zur Buchung

 


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Mitgliedertarif (Frühbucher)
Der Frühbucher-Tarif gilt bis einschließlich 11.2.2020. Danach beträgt die Seminargebühr 380,00 Euro für Mitglieder.
350,00 €
Standard-Tarif (Frühbucher)
Der Frühbucher-Tarif gilt bis einschließlich 11.2.2020. Danach beträgt die Seminargebühr 560,00 Euro für Nichtmitglieder.
519,00 €