Von öffentlicher Kritik bis zur Krise ist es nur ein kleiner Schritt

Von öffentlicher Kritik bis zur Krise ist es nur ein kleiner Schritt

 

Termin: 8./9.4.2019
Zeit: 10:00 – 17:00  Uhr
Ort: Düsseldorf, Seminarraumvermietung Ebinghaus
Dozent: Andreas Listing
Frühbucher-Tarif bis einschließlich 25.2.2019

 

Professionelles Krisenmanagement und Krisenkommunikation in Zeiten von Social Media

Aus einem kritischen Bericht kann schnell eine Krise entstehen. Soziale Medien wie facebook, Twitter und YouTube haben nicht nur das Medienbusiness revolutioniert, sondern sind auch entscheidend daran beteiligt, ob aus einem dummen Fehler eine existenzbedrohende Krise werden kann. Läuft erst der Shitstorm richtig auf Hochtouren ist es meistens schon zu spät. Die klassischen Medien springen heute schon sehr früh mit auf den Zug und dann heißt es an allen Fronten kämpfen.

Wir wollen Ihnen helfen, mit öffentlicher Kritik professionell umzugehen, mögliche Krisen in Ihrer Organisation frühzeitig zu erkennen und mit einem schlanken Krisenmanagement effektiv zu bekämpfen. Wenn Sie rechtzeitig die richtigen kommunikativen Weichen stellen, wird der Image GAU erst gar nicht entstehen.

KONZEPT:

Nach einer kurzen Einführung in die Mechanismen der Krisenkommunikation und das Krisenmanagement, erarbeiten wir gemeinsam einen ersten Überblick über mögliche Krisenszenarien und ihre potenziellen Auswirkungen. Anhand ausgewählter Fälle aus den identifizierten Szenarien wird geübt, wie eine Krise erfolgreich kommunikativ gemanagt werden kann. Für die praktischen Übungen sollte ein Laptop mitgebracht werden.

ZIELGRUPPE:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter, die ein Update in Sachen Krisenkommunikation und Krisenmanagement benötigen oder auch sich bisher wenig mit dem Thema auseinandergesetzt haben. 

Mitgliedertarif*:
Teilnehmer aus Mitgliedsverbänden des JWV erhalten Vergünstigungen.
Alle Informationen zur Buchung

 


Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Mitgliedertarif* Frühbucher
Der Frühbucher-Tarif gilt bis einschließlich 25.2.2019. Danach beträgt die Seminargebühr 380 Euro für Mitglieder.
350,00 €
Standard-Ticket Frühbucher
Der Frühbucher-Tarif gilt bis einschließlich 25.2.2019. Danach beträgt die Seminargebühr für Nichtmitglieder 560,00 Euro.
519,00 €